Fotos vom G-Wurf: Woche 8

Es sind gar keine Hundewelpen, die wir aufziehen, sondern kleine Springböcke. Jedenfalls können wir die seltsamsten Hüpfer und Pirouetten beobachten. Da wird getobt, gejagt, Beute gemacht und verteidigt und werden Löcher gegraben.Die wilde Jagd geht über die Birke, das Schaukelbrett und durch den Tunnel, quer über die Hängematte und den Regentonnendeckel, und endet mit Sprung und Rutsch im Zimmer. Wir hätten uns dabei schon alle Knochen gebrochen.

Die Umgebung wird immer interessanter. Manchmal sitzt ein Welpe ganz still und horcht auf die Geräusche der Welt. Wir versuchen, ein Gruppenbild zu erstellen, haben aber nur mäßigen Erfolg. Die Woche endet mit Impfen und Chippen.