Fotos vom G-Wurf: Woche 4

Am ersten Frühlingstag dürfen die Welpen an die frische Luft. Trotz Fürsorge von Mutter und Oma ist es sehr aufregend aber auch spannend und schön.

Nach drei Tagen ist der Ausflug schon Routine. Wenn das Laufen zu langsam ist, helfen ein paar wilde Sprünge weiter. Manchmal endet das als rollende Kugel.

Sehr interessant sind inzwischen die Geschwister. Man kann sie nicht nur im Schlaf stören, sondern auch an ihnen knabbern und lutschen und vor allem mit ihnen balgen. Doch nach einem Viertelstündchen muss erst mal wieder geschlafen werden.